Esther Borghorst

VITA



Ihre Liebe zur Musik entwickelte die im Emsland geborene Altistin Esther Borghorst bereits im Kindes- und Jugendalter.


Nach dem Abitur studierte sie zunächst Pharmazie in Bonn und begann anschließend ihre Gesangsausbildung bei Prof. Mechthild Georg in Köln. Es folgten weitere private Studien bei Prof. Janina Stano in Düsseldorf sowie bei Prof. Gudrun Pelker in Gelsenkirchen.


Seit 2013 erhält sie wesentliche künstlerische Impulse von Ingeborg Danz. Meisterkurse bei Margreet Honig und Jagna Sokorska-Kwika rundeten ihre musikalische Ausbildung ab. Im Jahr 2012 war sie Preisträgerin beim Euregio Vokalwettbewerb in Heek.


Ihr Augenmerk richtet die Altistin vorwiegend auf den Konzertgesang. Ihr breit gefächertes Repertoire reicht von den Werken der Alten Musik bis hin zur zeitgenössischen Musik des 21. Jahrhunderts. Es umfasst Kompositionen von Johann Sebastian Bach, Georg Friedrich Händel, Wolfgang Amadeus Mozart, Joseph Haydn, Ludwig van Beethoven, Antonín Dvořák, Felix Mendelssohn-Bartholdy, Jean Langlais, Arthur Honegger und Urmas Sisask uvm.


Ein weiterer Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt im Bereich des Liedgesangs, insbesondere der Gestaltung von Liedprogrammen mit geistlichen Liedern kombiniert mit weiteren spirituellen Impulsen.


Ihre rege Konzerttätigkeit führte sie auf verschiedene Konzertpodien im In- und Ausland. Sie war u.a. in der Kölner Philharmonie, in der Düsseldorfer Tonhalle, im Théâtre des Champs-Élysées, Paris und im Aichi Art Center, Nagoya/Japan zu hören.


Esther Borghorst unterrichtet Gesang in verschiedenen Kontexten, u.a. ist sie seit 2018 Stimmbildnerin beim Essener Domchor.


Esther Borghorst engagiert sich außerdem in dem Projekt „Einfach singen“. Wöchentlich singt sie mit psychisch kranken Menschen in einer gerontopsychatrischen Tagesklinik.


UNTERRICHT


Vermittlung grundlegender Gesangstechniken

chorische Stimmbildung

Vorbereitung auf Aufnahmeprüfungen

Dozentin im Rahmen kirchenmusikalischer Stimmbildung


HÖRPROBEN


















 



TOBIAS KRAMPEN, Piano


MARTIN FROBEEN-WALDVOGEL, Tonaufnahme     


25. und 26. Oktober 2018 

Evangelische Kirche Köln-Rondorf  

Telefon: + 49 152 54192009

Copyright @ All Rights Reserved